Es grünt so grün

In den letzten Wochen ist rund um die Tennisplätze viel passiert, so dass unser Tennisareal jedem Vergleich mit anderen Plätzen weiterhin mehr als standhält. 

Monika Schloßer koordinierte die Maßnahmen und stufte den Bereich an der Terrasse als den dringlichsten ein. Unter ihrer Regie entstand eine Gabionen-Bank. Mit ihrem Mann Christoph richtete sie den Untergrund her, verdichtete, betonierte, stellte die Körbe auf und füllte sie. Flo Sohler baute die Holzabdeckung.

Ins Beet kam ein pflegeleichter Zierapfel, der in ein paar Jahren für einen schönen Schatten auf der Bank sorgen wird und gleichzeitig den Blick auf die Plätze frei lässt. Die Früchte sind essbar, schmecken aber nicht besonders.

Auch an den Plätzen 2 und 3 stand eine größere Pflanzaktion an. Durch den Ausfall der Buxbäume in den letzten Jahren hatten die Hänge schon begonnen abzurutschen. Monika Schloßer bepflanzte die Hänge mit Heckenmyrthe. Sie kümmerte sich außerdem um das neue Beet vor der Terrasse sowie einige Betonpflanztröge. Zudem wurden die Beete an den Eingangstüren zu den Plätzen 3 und 4 sowie 5 und 6 umgegraben und neu bepflanzt. Hier halfen Caro Schröther, Chrissi Bergbauer, Christoph Schloßer, Flo Sohler und Helga Trageser.

Viele der Betontröge, die von der Terrasse zu Platz 2 den Hang sichern, wurden bereits letztes Jahr bepflanzt – der Hang hat schon begonnen, grün zu werden, und auch die Vögel haben dort bereits ein heimeliges Plätzchen zur Brutpflege gefunden. Einige der noch leeren Tröge wurden bereits, einige sollen noch bepflanzt werden, so dass die unschönen Tröge bald nicht mehr zu sehen sein werden.

Zudem wurde der Weg an der Brücke hergerichtet: Chrissi und David Bergbauer sowie Horst Nadjafi rückten dem Unkraut zu Leibe und kärcherten. Es wurden Bänke abgeschliffen und gestrichen. Flo Sohler baute die Baumstumpf-Bank an der Ecke Platz 4 zu Platz 5.

Das Budget für die Arbeiten lag bei 1500 Euro.

Ein herzliches Dankeschön an die vielen fleißigen Helfer!

Es lohnt sich, den Schläger auch mal aus der Hand zu legen und einen Rundgang zu machen!