Regionale Elite trifft sich zum Ranglistenturnier

Zum Schlagabtausch der regionalen Tenniselite kommt es vom 18. bis 20. September in
Feldkirchen-Westerham. Der TC Bruckmühl-Feldkirchen (TCBF) richtet wieder sein jährliches
Ranglistenturnier aus – und das nun zum zehnten Mal.
Mit dabei ist unter anderem Publikumsliebling Patrick Nystroem, der gerade vom TTC Bad
Wörishofen zum TC Rot-Weiß Gersthofen gewechselt ist. Nystroem steht auf Platz 99 in
Deutschland und hofft in Westerham auf weitere wichtige Ranglistenpunkte. Vereinstrainer Tobi
Guggenhuber ist ebenfalls am Start. Bei den Damen ist Kimberley Lutz vom TC Ismaning die
höchste Meldung, sie steht gegenwärtig auf Platz 347 in Deutschland.
Bei den Herren B (Leistungsklassen 6 bis 23) gilt Christian Kuhn vom SG Hausham als einer der
Favoriten. Zudem treten die Nachwuchshoffnungen des TCBF, Korbinian Schloßer und Lukas
Grenzer (war 2019 Halbfinalist Herren B), an.
Bereits zwei Wochen vor Turnierstart lagen schon mehr als 70 Anmeldungen vor, und Veranstalter
David Bergbauer erwartet noch einen Ansturm bis Fristende.
Die Finals finden am Sonntag ab rund 13 Uhr statt. Zudem werden am Sonntagnachmittag die
Vereinsmeister in der Jugend geehrt.
Die Besucherzahl ist Corona-bedingt limitiert. Besucher müssen sich auf der Anlage registrieren.
Vom 19. September an, also ab dem zweiten Turniertag, sind Zuschauer im Wettkampfbetrieb in
Bayern wieder erlaubt.
Hauptsponsor der Ranglistenturniers ist msecure, weitere Sponsoren sind betennis und Getränke
Transiskus.